• Vom Geben und Nehmen

    by  • 6. Mai 2015 • Dein Leben • 0 Comments

    Jana Hackl wollte sich sozial engagieren. „Mich einbringen und etwas zurückgeben“, sagt die 27-jährige Masterstudentin der Fahrzeug- und Motortechnik an der Uni Stuttgart. Weil es etwas mit Kindern sein sollte, landete sie beim Mentorenprogramm der Kinderhelden, das Erwachsene und Grundschüler zusammenbringt und in Studenten eine seiner zentralen Zielgruppen hat. Aktuell suchen die Kinderhelden neue Mentoren.

    Begegnungen mit der achtjährigen Zahida sind ein Geben und Nehmen, sagt Jana. Ihrem Mentee hilft sie bei den Hausaufgaben oder dabei, den Wortschatz zu verbessern, doch die Energie und Lebensfreude des Schützlings stecken an. „Sie ist ein tolles Mädchen“, berichtet Jana. „Ich habe durch sie wiederentdeckt, wie viel Spaß es macht, durch die Welt zu laufen und die Dinge mit ganz anderen Augen zu sehen.“

    Seit September 2014, dem Beginn des laufenden Schuljahrs, treffen sich Jana und Zahida in der Regel einmal pro Woche für zwei bis drei Stunden, verbringen die Hälfte der Zeit mit Spielen, Basteln oder Malen und die andere Hälfte mit Schulaufgaben.

    Die Organisatoren des kostenlosen Programms, früher unter dem Namen Big Brothers Big Sisters bekannt, erhoffen sich bei ihren Tandems einen wechselseitigen Lerneffekt wie jenen von Jana beschriebenen.  Sich weiterentwickeln und Wertschätzung erfahren ist das Ziel für die Mentees, Verantwortung lernen und soziale Kompetenzen erweitern das für die Mentoren. Der Auswahlprozess soll sicherstellen, dass die Chemie zwischen Mentor und Mentee stimmt.

    Rund 180 Tandems gibt es derzeit in Stuttgart – Freizeit-, Bildungs- und Tüftlertandems, die so genannten Käpsele in Kooperation mit Bosch. 80 Mentoren sind Studenten. Die nächste Gelegenheit, sich über die Kinderhelden zu informieren, gibt es am Dienstag, 12. Mai, um 18 Uhr im Stuttgarter Rathaus.

    Foto: privat

    About

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *