• Frontalunterricht mit einem Wild Boy

    by  • 18. September 2013 • Dein Leben • 0 Comments

    Peter Jungwirth ist ein waschechter Schwabe. 2007 aber, mit damals 19 Jahren, zog es ihn in die große weite Welt des deutschen Spitzenhandballs. Fünf Jahre lang spielte er für die Bundesliga-Topclubs SC Magdeburg und HSG Wetzlar.

    Seit Sommer 2012 ist Jungwirth zurück im Ländle. Wie er es schafft, seine sportliche Karriere beim ambitionierten Zweitligisten TV Bittenfeld und sein Lehramtsstudium an der Uni Stuttgart unter einen Hut zu bringen, erfahrt ihr in unserer September-Ausgabe.

    Aber ihr könnt auch gewinnen, und zwar 5×2 Tickets für das Topspiel der Wild Boys in der zweiten Bundesliga am Sonntag, 13. Oktober, gegen den TV Großwallstadt. Los geht es um 17:45 Uhr in der Porsche-Arena.

    Was ihr tun müsst: Schreibt uns eine E-Mail an handball@kaepselemagazin.de oder einen Kommentar bei Facebook. Unsere Wahllokale schließen am Sonntag, 6. Oktober, um 23.59 Uhr. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

    Foto: Heiko Potthoff

    About

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *