• Wo die wilden Kerle spielen

    by  • 15. April 2013 • In eigener Sache • 0 Comments

    Das saß! Mit 31:27 haben die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld an diesem Wochenende den Tabellenführer TV Emsdetten besiegt. Die “Wild Boys”, wie sie genannt werden, machten ihrem Namen dabei alle Ehre. Florian Schöbinger, BWL-Masterstudent an der Uni Stuttgart, hat am Freitag zwar kein Tor erzielt, ist aber sonst einer der wichtigsten Figuren im Team. So wichtig, dass ihn sein Verein mehrfach aus Norwegen einfliegen ließ, als Schöbinger dort ein Erasmus-Semester machte.

    Nachlesen könnt ihr das in unserer aktuellen Printausgabe, ihr könnt Schöbinger und die Wild Boys aber auch einmal selbst live erleben. Gemeinsam mit dem TV Bittenfeld verlost das Käpsele 5×2 Karten für das Heimspiel gegen den SV Henstedt-Ulzburg am Mittwoch, 8. Mai um 20 Uhr in der Scharrena Stuttgart.

    Was ihr tun müsst, um dabei zu sein: Werdet Fan des Käpsele bei Facebook (sofern ihr es nicht ohnehin schon seid) und klickt beim Beitrag zu dieser Verlosung auf “Gefällt mir”. Wer sich Marc Zuckerberg verweigert, kann auch per E-Mail mit dem Betreff “Handball” teilnehmen. Meldeschluss ist der 30. April. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

    Foto: TV Bittenfeld

    About

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *